image12

Kinderbetreuung

In Gemeinschaft der Mitte, Mitteilungen by gedemi

Liebe Geschwister,
wir sind, wie wir bereits an anderer Stelle geschrieben haben, der Meinung, dass islamische Treffen gleichzeitig zu einem Familienereignis werden sollten. Hierbei ist es wichtig, dass, wenn möglich, den Kindern eine besondere Aufmerksamkeit zuteil wird. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Kinderbetreuung für unsere Freitagstreffen einzuführen.
Die Kinderbetreuung ermöglicht es nämlich auch den Eltern, die sonst nicht hätten kommen können, an den islamischen Treffen teilzunehmen, was uns sehr wichtig ist. Denn so kann ein Austausch zwischen den Eltern stattfinden und sie können einander kennenlernen. Gleichzeitig werden die Eltern nicht aus der islamischen Gemeinschaft isoliert, weil sie Kinder haben.

Die Kinderbetreuung wird inshallah für Kinder in einem Alter von drei bis einschließlich zwölf Jahren angeboten (Natürlich kann bei einem überreifen Zweijährigen auch eine Ausnahme gemacht werden).

Es ist geplant, diese Kinder in zwei Gruppen zu teilen, damit die Kinderbetreuung altersgerecht stattfinden kann.

Wir sind der Meinung, dass den Kindern solch eine Kinderbetreuung vor allem Spaß bereiten soll. Natürlich sollen sie auch spielerisch einige Sachen lernen, aber sie sollen nicht das Gefühl haben, dass sie in der Schule sind. Denn sie sollen sich auf so ein Treffen freuen und es nicht als eine Last empfinden. Außerdem wollen auch die Kinder am Freitagabend einen entspannten Beginn in das Wochenende haben.

Die Kinder malen, basteln und spielen. Manchmal lauschen sie auch spannenden Geschichten und Erzählungen. Auf einer spielerischen und lockeren Art lernen sie auch mal arabische Buchstaben kennen oder auch andere interessante Dinge.

Zudem wurde mit den Kindern ein Kalender erstellt, in denen ihre Geburtstage eingetragen wurden. Die Eltern können bald gemeinsam mit den Zuständigen der Kinderbetreuung überlegen, wie die Geburtstage berücksichtigt werden können.

Überhaupt sollen die Eltern auch versuchen die Kinderbetreuung hier und da mitzutragen, so dass die Lasten gleichmäßig verteilt sind.

Solltet ihr Geschwister mit Kindern kennen, die noch nichts von der Kinderbetreuung oder unseren Freitagstreffen wissen, bitten wir euch darum, es ihnen mitzuteilen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese Geschwister oft sehr dankbar sind, wenn sie von solchen Aktivitäten erfahren.

Wir freuen uns, dass wir diesen Service für die Familien anbieten können und wünschen uns eine rege Teilnahme.

Eure Gemeinschaft der Mitte

860 Insgesamt angeschaut 1 Heute angeschaut