Frage 391

In Fiqh-Sammlung, Sayyed Khamenei by gedemi

  • Frage: Wenn man verheiratet ist und die Ehefrau in einer anderen Stadt wohnt, gilt für den Ehemann ihr Wohnort auch als Heimat zusätzlich zu seinem eigenen Wohnort? Also gilt man z.B. im Monat Ramadan dann nicht als Reisender? Gibt es hier Unterschiede zwischen Dauer- und Zeitehe?
  • Marja: Sayyed Khamenei
  • Antwort: 1. Nein es ist nicht autmatisch seine Heimat. 2. Da gibt es keinen Unterschied zwischen Zeit- uns Dauerehe.
  • Zu finden in folgenden Kategorien: Monat Ramadan, Heirat/Ehe/Scheidung, Reise, Gültigkeit/Ungültigkeit
758 Insgesamt angeschaut 1 Heute angeschaut