Frage 354

In Fiqh-Sammlung, Sayyed Khamenei by gedemi

  • Frage: Ist die Ehefrau verpflichtet, Fidya (Ersatzspeisung von Armen statt Fasten) anstelle von ihrem Ehemann und ihrer Tochter (aus erster Ehe) zu leisten, wenn der Ehemann kaum finanzielle Mittel hat, aber die Frau finanziell bisschen besser gestellt ist? Also, dass der Mann nicht Fidya bezahlt für sich und die Tochter auch nicht sondern die Ehefrau bezahlt Fidya für alle. Ist es ihre Pflicht?
  • Marja: Sayyed Khamenei
  • Antwort: Fidya ist eine individuelle Pflicht. Daher ist sie nicht verpflichtet.
  • Zu finden in folgenden Kategorien: Verpflichtend/Nicht verpflichtend, Kaffarah/Sühne
718 Insgesamt angeschaut 1 Heute angeschaut