Köln-Tag

Bericht vom Tagesausflug durch Köln

In Berichte/Briefe by gdm

Autorin: Zainab Bazzi

Im Namen Allahs

Am Samstag nahmen wir als Gruppe (aus Münster, Essen, Dortmund) an dem Ausflug der „Gemeinschaft der Mitte“ teil. Wir waren sehr gespannt die historischen Orte in Köln kennenzulernen.

Unser Programm begann mit einer kleinen Führung durch den Kölner Dom und wir lernten die Geschichte der Kathedrale kennen. Nachdem wir uns über die Geschichte informiert haben war unsere sportliche Ausdauer gefragt, denn die Turmbesteigung des Doms besteht aus 533 Treppen. Mit viel Mühe haben wir es gemeinsam geschafft und die Anstrengung hat sich gelohnt, da wir eine sehr schöne Aussicht über die Stadt Köln genießen konnten.

Als wir wieder auf dem festen Boden standen, sind wir durch die Rheinpromenade spaziert und haben unsere Reserven mit dem Lunchpaket wieder aufgefüllt. Langsam näherte sich das Mittags-/Nachmittagsgebet und wir besuchten die DITIB Zentralmoschee in Köln und verrichteten unser Gebet. Da die Moschee sich noch im Bau befindet, konnten wir nur die Gebetsräume bestaunen.

Anschließend fuhren wir zum Schokoladenmuseum. Durch eine Führung durch das Museum wurde uns alles von der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade erklärt und man tauchte in die über 4000 Jahre alte Geschichte der Schokoladennutzung durch die Menschen ein. Wir hatten auch die Möglichkeit frisch hergestellte Schokolade aus einem Schokoladenbrunnen zu probieren.

Die Führung durch das Schokoladenmuseum neigte sich dem Ende und wir gingen danach nach Köln-Mülheim in ein türkisches Restaurant. Beim gemeinsamen Abendessen konnten wir nochmal die Erfahrungen des Tages miteinander teilen. Zusammenfassend können wir sagen, dass uns allen der Ausflug sehr gut gefallen hat und wir bedanken uns bei der „Gemeinschaft der Mitte“ für den informativen und schönen Tag in geschwisterlicher Atmosphäre.

Hier zur Foto-Galerie.

 

1556 Insgesamt angeschaut 1 Heute angeschaut